GEFUNDEN – Der GIMA Kart-Champion 2017

race-of-championsIn der neu ins Leben gerufene Rennserie „Race of the Champion“ wurde am 22.09. das große Finale bestritten. Die jeweils drei besten Fahrer aus den insgesamt 9 Vorrunden Rennen, die bundesweit ausgetragen wurden, erhielten einen der begehrten Startplätze für das große Endrennen in Nürnberg.

Alle Teilnehmer fanden sich in der GIMA Zentrale ein, die dann auch bei einer Führung durch das Gelände näher vorgestellt wurde. Nach einer kurzen Stärkung ging es dann per Bus an die Rennstrecke. Dann war es endlich soweit. Aus den 23 Finalisten galt es den besten der besten zu finden.

Um in das Finale einziehen zu können, musste aber erst das Qualifiying mit einem Platz unter den ersten drei absolviert werden. Entsprechend motiviert ging es auch auf der Rennstrecke zur Sache. Harte Zweikämpfe, Überholmanöver und der ein oder andere Kontakt mit dem Gegner waren in allen drei Vorrunden-Rennen an der Tagesordnung. Letztendlich haben sich dann aber doch die 9 Finalisten gefunden, die dann den Titel unter sich ausmachen sollten.

Bevor aber das große Finale gestartet wurde, gab es ein Rennen der besonderen Klasse. Ein spontanes, nicht geplantes, Rennen zwischen den Industriepartner dieser Rennserie und den GIMA-Mitarbeitern. In diesem „kleinem“ Finale wurde mindestens ebenso motiviert um jeden Platz gekämpft und auch auf die Geschäftsleitung wurde keine Rücksicht genommen. Da der erstplatzierte aber nicht aus dem Hause GIMA stammte, wird auf den Sieger hier nicht näher eingegangen.

Nach dieser kurzen Einlage war es dann soweit. Das mit Spannung erwartet Finalrennen wurde gestartet. Die neun Finalisten legten jede Sympathien die außerhalb der Strecke herrschte ab, und kämpften verbissen um jeden Zentimeter und Platzierung und die 20 Finalrunden waren spannender als manches Formel 1 Rennen.

Nach harten, anspruchsvollen Runden hat dann auch der am weiteste angereiste Teilnehmer als erster die Schwarz/Weiße Zielflagge zu sehen bekommen. Herzliche Gratulation an den Sieger, den GIMA KART CHAMPION 2017 – Jens Thywissen. Die Plätze zwei und drei gingen an Andreas Förth und Alfred Pfeil.

Nach dem Rennen ging es dann für alle Teilnehmer ins Hotel, um sich für die Abendveranstaltung frisch zu machen. Bei der Siegerehrung erhielten dann die drei Erstplatzierten Rennfahrer die begehrten Siegerpokale, Urkunden und wertvolle Sachpreise. Aber auch die anderen Teilnehmer können sich nun „zertifizierter GIMA Kart Racer“ nennen.

Beim anschließendem geselligen beisammen sein, konnte man sich bei herzhaften Spezialitäten wieder stärken und besondere Rennszenen nochmals miteinander Revue passieren lassen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die spannenden Rennen und freuen uns schon heute auf wieder spannende Vorrunden-Rennen, denn die Serie „Race of the Champions“ wird nächstes Jahr fortgesetzt werden.

Impressionen vom Rennen

Unsere Partner im Race of the Champions

Gollhofen

Das erste Rennen der Serie „Race of the Champions“  fand in Gollhofen statt. 10 Fahrer kämpften, in teilweise spektakulären Fahrmanövern, um den Sieg in diesem Qualifying.

Kaarst

Am 07. Juli 2017 fand das zweite Vorrunden-Rennen in Kaarst statt. Auf der Kartbahn kämpften 10 Fahrer um einen Startplatz im großen „Race of the Champions“.

München

Das dritte Vorrunden-Rennen fand am 14. Juli 2017 in München statt. 9 Fahrer lieferten sich ein hartes aber faires Rennen um einen der ersten drei Plätze.

Stuttgart

Am 28.07. fand das vierte Vorrunden-Rennen zum GIMA Race of the Champions in Stuttgart/Backnang statt. Ziel der 11 Fahrer war es, einen der begehrten, goldenen Umschläge zu bekommen.

Nürnberg

Am 04. August fand das mittlerweile  fünfte Vorrunden-Rennen zum GIMA Race of the Champions in Gollhofen statt. In spannenden Vorrunden wurde um die besten Platzierungen im Finale gefahren.

Kaiserslautern

Das sechste Vorrunden-Rennen zum GIMA Race of the Champions fand am 18.08. in Kaiserslautern statt. Auch hier ging es wieder darum, einen der drei begehrten goldenen Umschläge zu erobern.

Kaufbeuren

10 Fahrer kämpften, in teilweise spektakulären Fahrmanövern, um den Sieg in diesem Qualifying.

Freiburg

Am 15. September fand das vorletzte Qualifying der Saison statt. Auch hier haben sich die 10 Fahrer einen starken Wettkampf um die 3 Finaltickets für das große „Race of the Champions“ geliefert.

Gollhofen

Am 15.09. fand das letzte Vorrunden Rennen der GIMA Race of the Champions Serie in Gollhofen statt. Wie immer galt es, in den Vorrunden eine gute Platzierung zu erfahren, um ins Finale einziehen zu können.