Ungeliebtes Grün - Algen und Pilze an der Fassade

Das GIMA Saniersystem für wirkungsvolle Behandlung bei Algen- und Pilzbefall.
Man sieht sie überall - Fassaden mit grünen oder grauen Ablagerungen, hervorgerufen durch Algen und Pilze. Mit unserem langjährig bewährten GIMA Saniersystem erstrahlt die Fassade wieder im alten Glanz.

Saniersystem

Das GIMA Saniersystem besteht aus erprobten Komponenten zur wirkungsvollen Behandlung von Algen- und Pilzbefall auf Fassadenflächen.

image001Verarbeitungshinweise:

  1. Zustandsanalyse der betroffenen Fassadenflächen und ggf. Behebung bauphysikalischer Mängel.
  2. Vorreinigen der Fassade mittels Hochdruckreiniger
  3. Vollständige Trocknung der vorgereinigten Fassade
  4. Reinigen der Fassade durch 1 - 2-maliges Einbürsten mit GIMA Saniergrund. Mikroorganismen werden somit abgetötet.
  5. GIMA Saniergrund verbleibt auf der Fassade. NICHT ab-, nachwaschen!
  6. Fassade mindestens 24 Stunden trocknen lassen.
  7. Ggf. je nach Bedarf grundieren des Untergrundes mittels geeigneter Grundierung, z.B. GIMA Tiefgrund LF-Fix oder GIMA Hydrogrund LF
  8. 2-maliger Deckanstrich mit GIMA Silikonharzfassadenfarbe mit Sanierausrüstung (Art.Nr. 8900200)

TIEFGRUND LF-FIX

Farblose, lösungsmittelfreie Grundierung auf Dispersionsbasis für innen und außen.

GIMA HYDROGRUND LF

Lösungsmittelfreie, tiefenwirksame Spezialgrundierung auf Basis Acrylat-Hydrosol für innen und außen.

GIMA SILIKONHARZ-FASSADENFARBE

Hoch diffusionsoffene, Silikonharz Fassadenfarbe.

GIMA Saniergrund

Microbiozidlösung zur Vorbehandlung und Sanierung von Flächen mit Algen, Moos und Pilzbefall.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk